Nepomuk Illustration

Justin van Wickeren

„Spheronaut“ Print und Textil Merch

spheronaut-1

 

cilly-1-portfolio

 

cilly-2-portfolio

 

me-ans-spheronaut

 

spheronaut-in-town

 

SPHERONAUT PLAKAT 1.indd

 

SPHERONAUT PLAKAT 1.indd

 

SPHERONAUT PLAKAT 1.indd

 

postkarte_01

 

postkarte_02

 

postkarte-_03

 

justin-mit-poster

 

stimmungsbild

 

stonerdoom

 

 

Es ist egal, ob der konservative Familienvater, der vorgibt Jazz Fan zu sein, oder die Oma am Rollator, die sich hintenrum einen Scheiß um Schlagermucke kümmert, sich ihre Sonntagsdröhnung an Stonerdoom geben. Spheronaut haben längst bewiesen, dass sich die tiefen Oktaven ihrer Gitarren in das Gehör einbrennen und das mit einer enorm düsteren Freundlichkeit. Die vier Jungs brauchen keine Konventionen.
Wenn die Badewanne zum Ozean wird und die Waschmaschine zum Röhrenverstärker, stürmen sie die Bühne. Merch und Plakate? Da gehen wir mal zu Justin! Die neuen T-Shirts und Plakate für die Band bringen die Fans zum Weinen, Schreien, Ausrasten oder was auch immer. Ich weiß es nicht. Fakt ist: Stonerdoom am Sonntagmorgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Es sollte definitiv mal ausprobiert werden. Ich bin schon überzeugt, und ihr?

Danke an Cilli (Cäcilia Sander) für die weibliche Figur in den Shirts!

 

 

 

 

 

Client

Spheronaut

Services

graphic design